Gästebuch

Einträge: 75 | Besucher: 3594

Katrin schrieb am 28.06.2014 - 15:24 Uhr
Ich habe von den vielen tollen Rezepten den Einback und die Schwarzwälder Kirschtorte bereits nachgebacken. Beides ist wunderbar gelungen. Dank der super Beschreibung.
Schade, das ich diese tolle Rezepteseite nicht schon viel früher entdeckt habe.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge
Katrin
Ingrid schrieb am 25.04.2014 - 17:26 Uhr
Ich bin vor Weihnachten auf der Suche nach Stollenkonfekt auf die Seite gestoßen. Ich finde die Rezepte sehr schön. Über Facebook bin ich immer informiert wenn es etwas Neues gibt.Die Muffin- Rezepte teile ich mit meinen Töchtern weil sie oft Muffins backen.
Barbara schrieb am 11.01.2014 - 19:26 Uhr
Vielen Dank fuer das tolle Rezept fuer die Schwarzwaelder Kirschtorte!
Hab sie gestern als Geburstagstorte gemacht und sie kam so gut an! Es gibt hier zwar kein Kirschwasser, als Alternative hab ich Kirschlikoer genommen, nur nicht fuer die Sahne, sonst waere die pink geworden :-) Damit die Sahne auch trotz der 34 Grad haelt, hab ich mehr Sahnesteif verwendet (zum Glueck hab ich das in einem German shop gefunden!) - danke auch fuer den Tip mit dem Vorkuehlen der Ruehrschuessel, das war sehr hilfreich!
Diese Seite ist jetzt in meinen Bookmarks - seit gestern erwarten meine Freunde hier jetzt regelmaessig homemade German cake :-)

Viele Gruesse aus Suedafrika!
Barbara
Ayse schrieb am 02.01.2014 - 00:07 Uhr
Danke für die tollen Rezepte. Hab die Schwarzwälder Kirschtorte nachgebacken und die war einfach perfekt Smiley Ich finde es toll,dass alles schrittweise und unkompliziert erklärt wird. Und die Bildbeschreibung dazu ist einfach genial.
Schönes neues Jahr Smiley
Liebe Grüße aus Wien
Vallartina schrieb am 22.12.2013 - 03:46 Uhr
Ganz herzlichen Dank für Ihr Rezept http://www.rezeptschachtel.de/brotkonfekt_rezept.html
Habe die Broetchen heute nachgebacken, ganz wunderbar! Alte Erinnerungen an die Broetchen in Deutschland wurden wach! Die Familie hat schlicht geschlemmt!
Nur ein Punkt: In den Zutaten wird angegeben: 80 ml WASSER, jedoch bei der Verarbeitung sprechen Sie von MILCH. Ich habe MILCH genommen. Ausserdem habe ich 10 gr bei der Teigzubereitung beim Weizenmehl gekürzt und durch 10 gr Malzmehl ersetzt - das Ergebnis duftete himmlisch!
Nochmals, vielen Dank für Ihre Muehe und für das Teilen Ihrer herrlichen Rezepte. Liebe Gruesse aus Mexico!

:

Vielen Dank für Ihren Hinweis, das habe ich gleich korrigiert.
Viele Grüße in das ferne Mexico.
ClaudiaG schrieb am 20.12.2013 - 19:30 Uhr
ch habe Ihre Elisenlebkuchen nachgebacken und bin auch hier begeistert. Toller Geschmack, super Konsistenz und auch hier wieder sehr einfach nachzumachen, weil toll dokumentiert! :-)
Vielen Dank!

Wenn ich mir was wünschen darf - ein Gewürzspekulatius-Rezept wie vom Bäcker. Karamellig und schön mit Modeln zu verarbeiten. Da suche ich bislang vergebens!

:

Hallo Claudia, ich habe nun ein Spekulatius-Rezept aufgenommen. Mit Karamell-Puddingpulver ist es wirklich schön karamellig. Ich hoffe, dass es Ihnen gefällt!
Susanne Bergner schrieb am 12.12.2013 - 18:28 Uhr
Grüße aus Thüringen in den Schwarzwald,
habe am Wochenende das Rezept für die Elisenlebkuchen ausprobiert. Hat wunderbar geklappt. Möchte mich hiermit bedanken, daß das Rezept zur Verfügung gestellt wurde. Bis Weihnachten werden sie allerdings nicht reichen (sehr, sehr lecker), muß bestimmt nochmal neue backen. Wünsche eine schöne Adventszeit, mit freundlichen Grüßen Susanne Bergner
Bärbel schrieb am 09.12.2013 - 19:30 Uhr
meine Kokos- und Nussmakronen sind auch immer platt wie eine Flunder geworden. So macht das Backen Spaß! Die Hildabrötchen sind auch total lecker. Vielen Dank für die schönen Rezepte. Eine wirklich tolle Homepage. Den Nikolaus backe ich als nächstes. Der sieht lustig aus. Liebe Grüße aus dem schönen Lenzkirch und eine schöne Vorweihnachtszeit!
kim schrieb am 09.12.2013 - 17:55 Uhr
meine Kokosmarkronen sind bisher immer zusammengefallen und waren nicht sooo sehenswert.Dieses Rezept hier....super. Schön saftig und lassen sich wunderbar spritzen und sehen dazu noch gut aus.Dicken Daumen nach oben.
Wyrsch Alexander schrieb am 04.12.2013 - 15:38 Uhr
Kokosmakronen - das perfekte Rezept! Dieses Kleingebäck ist mir auf Anhieb gelungen und nun als Standard für weitere Jahre im Archiv - Favoriten.

Finde die Rezept-Schachtel eine guteSache, gratuliere! So bald wieder Lust auf Gebackenes aufkommt, werde ich mir erlauben die R-Schachtel zu konsultieren.

Besinnliche Adventszeit und schöne Festtage wünscht

Alexander

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier