Gästebuch

Einträge: 75 | Besucher: 3595

Nici Sp schrieb am 19.06.2018 - 23:04 Uhr
Ich habe heute den Kirschkuchen gebacken. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Habe alles Gramm-genau abgewogen . Der Kuchen war ein reines Desaster. 500 ml Kirschsaft! Als ich ihn aus der Springform nahm, brach er auf und die ganze Kirschsuppe lief über die Küchenplatte. Und das nicht gerade wenig. Ich war so enttäuscht. Wer schreibt denn solche Rezepte? Das muss man doch vorher mal ausprobieren. Der restliche Matsch wanderte direkt in die Tonne. Sehr sehr ärgerlich!

Anmerkung:
Hallo Nici Sp,
oh je, das tut mit leid um deinen Kuchen. Der Kirschsaft muss mit der Speisestärke aufgekocht werden, wie im Rezept beschrieben. Vielleicht hast du das übersehen. Andernfalls schreibe mir doch eine Email (siehe Impressum) um das zu klären.
Liebe Grüße Achim

Peter schrieb am 13.05.2018 - 11:38 Uhr
Rhabarberkuchen mit Baiser oder Streusel und Pudding

Also ich habe das o.g. Rezept genau nachggebacken.
Jedoch muss ich sagen, welcher Whnsinnige kommt auf 1 Kg RHABARBER, da würden es auch 500-700 gr tun.
Gruß

Peter

Anmerkung:
Hallo Peter, ich finde, Rhabarberkuchen sollte schön saftig sein und nach Rhabarber schmecken. Im Vergleich zu anderen Rezepten ist die Rhabarbermenge nicht zu hoch.

Johanna schrieb am 06.05.2018 - 18:52 Uhr
Guten Abend,
habe heute die Schwarzwälder Kirschtorte nach Ihrem Rezept gemacht. Sie ist einfach genial. Mein Schwiegersohn hat gesag, es wäre die beste Schwarzwälder Kirschtorte, die er seit Jahren gegessen habe. Darauf bin ich richtig stolz, da mein Schwiegersohn sonst nicht so schnell Lob ausspricht. Also vielen Dank für das tolle Rezept
Cordula schrieb am 26.04.2018 - 11:33 Uhr
Hallo Achim,
ich bin heute auf die Rezeptschachtel gestoßen, als ich nach einem Brötchenrezept gesucht habe. Die Brötchen sind toll geworden! Außerdem bin ich schier begeistert über die Menge der Rezepte und viele meiner Lieblingsrezepte sind genauso hier aufgeschrieben! Vielen Dank fürs Aufschreiben, die Anleitungen sind einfach zu verstehen und es macht schon Spaß, nur die Rezepte zu lesen!
Angelika schrieb am 16.03.2018 - 15:58 Uhr
Prima gelungen, die Mohnschecke und es hat allen gut geschmeckt. Natürlich, wenn schon denn schon, mit Schlagsahne, lecker!

Anmerkung:
Ja, mit Schlagsahne sollte man wirklich nicht sparen :-)

Michel K schrieb am 10.03.2018 - 13:16 Uhr
Tolle Seite, man sieht, wie viel Arbeit reininvestiert wurde!
Ich bin selber gelernter Koch, allerdings in Richtung Konditorei und Backwaren relativ unerfahren. Ich selber betreibe auch eine Website, die sich aus meinen Lebensumständen (chronische Gastritis) entwickelt habe. Eine Art Ratgeberblog mit Kochbuchempfehlungen für magenschonende Kost.

Weiter so!
Schonkost.info
Matthias schrieb am 05.03.2018 - 11:37 Uhr
Lieber Achim,
welch wunderbare Website, welch tolle Rezepte. Das ist schon ein Stück Kulturerbe. Vielen Dank für die Mühe, Matthias
Corinna schrieb am 26.02.2018 - 17:25 Uhr
Tolle Anleitungen in Ihrer rezeptschachtel Smiley
Ich habe den ersten Frankfurter Kranz danach gebacken und er ist super geworden!
Herzlichen Dank!
Sabine Fehr schrieb am 11.02.2018 - 16:48 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Seiten. Ich habe schon Vieles nachgebacken und bin begeistert. Leider bekomme ich hier nur 405 Mehl oder Vollkorn. Liebe Grüße Sabine
Christian schrieb am 05.01.2018 - 12:54 Uhr
Hey,
deine Webseite ist echt super! Smiley
Es gibt auf deiner Seite so viele leckere Kuchenrezepte.
Ich backe für mein Leben gerne und werde in nächster Zeit ein paar deiner Rezepte ausprobieren Smiley

PS: Ich habe eine Webseite, die erklärt, wie man schnell, einfach und gesund kochen kann. Vielleicht schaust du mal vorbei Smiley

Leckere Rezepte

Viele Grüße

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier